StartEventsMusicWohnenForumGewinnenNewsletterAnmelden

 
   
   
Bars & Kneipen
Burger & Döner
Café & Eis
Restaurants
International
Lieferservices
Bühne & Leinwand
Museen & Galerien
Ausflugstipps & mehr
Sport in Kiel

 

Gartenlokale in Kiel
Catering in Kiel
Für Singles in Kiel
Hochzeit in Kiel
Weihnachtsfeier in Kiel
Silvester 2019 in Kiel
Die neue Kiel App

Sport › Funktionelles Training in Kiel

Sportangebot

Funktionelles Training in Kiel - FIT Sportclub

Funktionelles Training in Kiel im FIT Sportclub

Intensives Ganzkörperfitnesstraining in 30 Minuten: Im FIT Sportclub in Kiel wird funktionelles Training in Kleingruppen angeboten. Dabei findet eine individuelle Betreuung durch das Trainerteam statt. Ich durfte mich eine halbe Stunde lang richtig auspowern.

Was ist funktionelles Training?

Beim funktionellen Training (Functional Training) wird mit komplexen Übungen der gesamte Körper gestärkt. Anders als beim Gerätetraining wird keine Muskelgruppe isoliert gefordert, sondern immer mehrere Muskelgruppen gleichzeitig. So entsteht ein ganzheitliches Training mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit zu optimieren. In Kiel wird funktionelles Training im FIT Sportclub angeboten.

FIT Sportclub: Funktionelles Trainingsstudio in Kiel

Der FIT Sportclub in Kiel von Inhaber Malte Gertenbach ist kein klassisches Fitnessstudio sondern ein funktionelles Trainingsstudio. FIT steht für funktionelles, innovatives Training. Kraft, Ausdauer und Stabilität - der gesamte Körper wird nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen trainiert und zwar in nur 30 Minuten!

FIT Sportclub Kiel

Unterschiedliche Intensitätslevel sorgen dafür, dass Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis im FIT Kiel auf ihre Kosten kommen. Durch das intensive Intervalltraining wird vom Nachbrenneffekt profitiert. Damit wird die Zeit nach intensiven Belastungen bezeichnet, in der der Stoffwechsel wieder in den Normalzustand gelangt. Kalorienverbrauch und Fettverbrennung sind in dieser Zeit deutlich erhöht.

Das Premium Fitness Konzept im FIT sieht eine individuelle und persönliche Betreuung in Kleingruppen mit maximal 10 Teilnehmern vor. Das zehnköpfige Trainerteam aus Sportwissenschaftlern achtet in jeder Einheit auf die korrekte Ausführung der Übungen und sorgt dafür, dass der Körper ganzheitlich, funktionell und individuell trainiert wird. Die Trainer wechseln dabei regelmäßig durch, sodass für Abwechslung gesorgt ist.

Zudem gibt es natürlich die Möglichkeit, Personal Trainings zu buchen. Weitere Angebote im FIT Sportclub Kiel sind beispielsweise Level X, ein intensives Athletiktraining, Functional Strength, ein strukturiertes Krafttraining, oder FIT Outdoor, eine Mischung aus funktionellem Training und Laufeinheiten.

Funktionelles Training in Kiel - FIT

Fit in 30 Minuten - Ablauf

Jedes Ganzkörperfitnesstraining im FIT Kiel dauert 30 Minuten und teilt sich in drei Phasen auf:

  • 8-10 Minuten Aktivierung/Mobilisierung
  • 10 Minuten Fokuspart
  • 10 Minuten Workout-Phase für das Herz-Kreislaufsystem

In der Aktivierungsphase haben wir mit Minibändern trainiert. Diese wurden um die Knöchel geschlungen und haben bei den Lauf- und Bewegungsübungen für Widerstand gesorgt.

Funktionelles Training in Kiel - Intervalltraining

In der anschließenden Fokusphase wurden zwei Übungen drei Runden lang durchgepowert: Die erste Übung bestand aus Kniebeugen (Squats) mit Kettlebells, wobei es galt, das Gewicht in den drei Runden immer zu steigern. Innerhalb von vier Zählzeiten geht man langsam in die tiefe Squat-Position und drückt sich dann schnell wieder hoch. Die zweite Übung wurde am Slingtrainer durchgeführt. In der Startposition waren die Arme am Körper angezogen, innerhalb der vier Zählzeiten lässt man die Arme langsam lang und zieht sich dann schnell wieder hoch – ganz schön anstrengend! Als Zwischenübungen haben wir Stabilisierung in der Liegestützposition gemacht: Knie abwechselnd langsam nach vorne zwischen die Arme ziehen und in der nächsten Runde Arme und Beine abwechselnd oder diagonal anheben.

Zum Schluss gab es noch ein kurzes Tabata-Workout mit zwei Übungen in jeweils vier Runden à 20 Sekunden. Bei Mountain Climbers, halben Burpees und Wechseln vom Unterarmstütz in die Liegestützposition konnte jeder noch einmal richtig Gas geben. Und dann waren 30 Minuten auch schon um.

Intervalltraining FIT Kiel

Ganzkörperfitnesstraining in 30 Minuten in Kiel

Die Gruppe aus zehn Personen war bunt gemischt, was die Altersstruktur betrifft. Jeder trainiert für sich und kann so viel Power geben, wie er möchte, kann sich aber auch von der Gruppe mitziehen lassen. Trainiert wird in den 30 Minuten immer der gesamte Körper. Durch das Training in den Kleingruppen wird man intensiv betreut, korrigiert und auch motiviert. Es wird dabei großer Wert auf eine korrekte Ausführung der Übungen gelegt. Das Konzept und der Ablauf unterscheiden sich also sehr vom eher anonymen Training im Fitnessstudio. Die halbe Stunde hat gereicht, um einmal richtig durchgeschwitzt und ausgepowert zu sein und das Gefühl zu bekommen, etwas für und mit seinem Körper getan zu haben. Innerhalb kurzer Zeit wird also der gesamte Körper effektiv trainiert.

FIT Kiel - funktionelles Training

Mein Fazit zum funktionellen Training in Kiel

Das funktionelle Training im FIT hat mir gut gefallen, da sich jeder ordentlich auspowern kann und jeder entsprechend seines individuellen Leistungsstandes auf seine Kosten kommt. Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Übungen und Trainingsgeräten und den Input jedes Trainers ist das Workout sehr abwechslungsreich. Ich finde es auch immer wichtig, dass der gesamte Körper gefordert wird und die Trainer Wert auf eine saubere und korrekte Ausführung legen. Ein wichtiger Aspekt, den man beim Training allein gern mal vernachlässigt. Hier habe ich mich im FIT Kiel gut betreut und motiviert gefühlt.

Da ich es normalerweise gewohnt bin 90 Minuten zu trainieren, waren die 30 Minuten zunächst etwas ungewohnt. Ich habe aber nach dem Workout gemerkt, dass die Zeit gereicht hat, um ordentlich ins Schwitzen zu kommen und etwas für meinen Körper zu tun. Vielen Dank an dieser Stelle an Nina, für das schöne Training! Positiv sind auch die vielen Trainingseinheiten und das große Kursangebot im FIT Kiel, an dem man mit seinem Mitgliedsbeitrag teilnehmen kann. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei.

Funktionelles Training in Kleingruppen

Eckdaten zum FIT Sportclub Kiel

Wer neugierig geworden ist, kann das funktionelle Training in Kiel in drei Probetrainings kostenlos testen. Anschließend kann man sich ab 69,00 € im Monat dann so oft man möchte auspowern. Für alle, die nicht so regelmäßig trainieren können, gibt es auch Trainingskarten. Besonders charmant: Ist man noch an ein anderes Fitnessstudio gebunden, übernimmt das FIT bis zu drei Monate lang die Restlaufzeit.

Tipp: Am 21.01.2017 findet zwischen 12:00 und 18:00 Uhr ein großer Aktionstag im FIT Sportclub in Kiel statt – einfach mal vorbeischauen!

Mehr über funktionelles Training im FIT Sportclub in Kiel erfahren

Fotos: Usche Welker

Autorin

Jessica Grote - kielometer Sport

Jessica

Ich bin Jessica und betreibe seit vielen Jahren Kickboxen, gehe laufen und ins Fitnessstudio. Für kielometer teste ich interessante Sportangebot und Sportevents in Kiel. Hast du einen Tipp, was ich unbedingt mal ausprobieren muss? Dann schreib mir einfach eine Nachricht!

Nachricht senden ›